Smart Meter

Die Energiewende und damit ein effizienterer Einsatz von Energie ist derzeit in aller Munde. Smart Meter (intelligente Stromzähler) sind ein Baustein um die gelegten Ziele zu erreichen. Zum einen können damit intelligente Stromnetze aufgebaut und damit effizienter betrieben werden. Zum anderen bietet Smart Metering den Kundinnen und Kunden die Möglichkeit ihr Energieverhalten über das Kundenportal zu kontrollieren und zu analysieren. Zum Beispiel können alte oder schadhafte Geräte identifiziert und so durch Ersatz oder Reparatur der Stromverbrauch reduziert werden.

Die Vorteile im Überblick

  • Die manuelle Ablesung durch die Kundin oder den Kunden entfällt
  • Über das zur Verfügung gestellte Smart Meter Webportal bekommt jede Kundin und jeder Kunde innerhalb eines Tages den Verbrauch online dargestellt und kann somit das Energieverhalten kontrollieren bzw. steuernd eingreifen
  • Auffinden von schadhaften bzw. alten Geräten, die durch Reparatur bzw. Austausch den Stromverbrauch erheblich reduzieren können
  • Die Kundin oder der Kunde bekommt durch den gewählten Energielieferanten eine monatliche Verbrauchs- und Kosteninformation übersichtlich dargestellt
  • Basis für neue Smart Meter Energietarife durch den Energielieferanten

Die Feistritzwerke haben im Jahr 2019 mit dem Austausch der analogen Stromzähler gegen die neue elektronische Generation begonnen. Bei dem regionsweisen Vorgehen bekommt jede Kundin und jeder Kunde im Vorfeld ein Informationsschreiben, in dem die weitere Vorgehensweise beschrieben wird.

Für weitere Informationen stehen Ihnen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gerne zur Verfügung.

Smart Meter bereits erhalten?

Wenn bei Ihnen bereits ein neuer Zähler montiert wurde können Sie über Ihren Zugang zum Feistritzwerke Kundenportal Ihre Verbrauchs- und Erzeugungs­werte online einsehen. Sofern Sie bereits einen Portal­zugang haben und Zugriff auf Ihre Anlage besteht brauchen Sie nichts weiter zu tun, der Bereich Statistik wird automatisch freigeschalten.

Wenn Sie noch keinen Zugang zum Portal haben, registrieren Sie sich ganz einfach neu und fügen Sie Ihre Anlage(n) zu Ihrem Konto hinzu. Die dafür aus Sicherheits­gründen notwendigen Informationen finden Sie auf dem Schreiben zur Smart Meter Installation (Anlagennummer) und auf dem Informations­schreiben zum Daten­schutz (Kunden­nummer, Kunden­kennwort). Sie können Ihr Kunden­kennwort bei Bedarf unter office@feistritzwerke.at auch neu anfordern.

Die Bedienungsanleitungen für die verbauten Zählertypen finden Sie im Downloadbereich sowie hier zum Herunterladen.