Anmeldung / Abmeldung Strom

Anmeldung

Sie sind gerade umgezogen, benötigen Strom in Ihrer neuen Anlage oder möchten eine bestehende Anlage wieder einschalten lassen? Nutzen Sie das Formular zur Anmeldung und übermitteln Sie uns folgende Informationen:

  • Name, Geburtsdatum und Ausweisdokument
  • Anschrift der Anlage
  • Rechnungsadresse (sofern abweichend)
  • Gewünschtes Datum der Anmeldung (nicht rückwirkend)
  • Zählernummern und Zählerstände
  • Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse für etwaige Rückfragen

Nach Übermittlung aller notwendiger Informationen wird Ihre Anmeldung (sog. „Antrag auf Netzzugang“) unter Einhaltung der gesetzlichen Zeitvorgaben bearbeitet. Sie erhalten von uns Ihren Netz­zugangs­vertrag und eine Lieferanten­anforderung, welche Sie uns unterzeichnet zurücksenden müssen. Bei elektronischer Zusendung ist keine zusätzliche Übermittlung im Original nötig.

Die Einschaltung einer Anlage kann ausnahmslos erst nach Einlangen des von Ihnen unterschriebenen Netz­zugangs­vertrages sowie einer (elektronischen) Anmeldebestätigung vom neuen Energielieferanten an uns erfolgen. Die Meldung durch den Lieferanten kann bis zu 10 Arbeitstage dauern, melden Sie sich daher bitte frühzeitig vor Ihrem gewünschten Termin.

Bitte beachten Sie, dass Sie neben dem Netz­zugangs­vertrag mit den Feistritzwerken auch einen gültigen Stromliefer­vertrag mit einem Energie­lieferanten abschließen müssen.
Eine Übersicht und Informationen aller Energie­lieferanten erhalten Sie im Tarifkalkulator der E-Control sowie per Telefon unter: 0810 10 25 54.


Abmeldung

Sie verlassen unser Versorgungsgebiet und möchten Ihren Vertrag kündigen oder eine bestehende Anlage abschalten? Verwenden Sie dazu am Besten das bereitgestellte Formular, welches Sie uns bitte unterzeichnet per E-Mail, Post oder persönlich zukommen lassen.

Um Ihre Abmeldung so effizient wie möglich abwickeln zu können benötigen wir folgende Informationen:

  • Name, Geburtsdatum und Ausweisdokument
  • Anschrift der zu kündigenden Anlage
  • Gewünschtes Datum der Abmeldung (nicht rückwirkend)
  • Zählernummern und Zählerstände
  • Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse für etwaige Rückfragen
  • Nachsendeadresse für die Endabrechnung
  • Daten der Nachfolgerin/des Nachfolgers (sofern vorhanden)

Nach Übermittlung aller notwendiger Informationen wird Ihnen (oder Ihrem Energie­lieferanten) unter Einhaltung der gesetzlichen Zeit­vorgaben die Netz­rechnung übermittelt.

Wenn Sie uns Ihre Abmeldung gesendet haben, ist keine zusätzliche Abmeldung bei Ihrem Energie­lieferanten mehr nötig. Der erforderliche Daten­austausch erfolgt direkt zwischen dem Lieferanten und uns.