Zählerstandsmeldung

Kundinnen und Kunden im Netz der Feistritzwerke können Ihren Zählerstand einfach & bequem online bekanntgeben.

Sollte sich Ihre Anlage in einem anderen Netz befinden, wenden Sie sich bitte an den jeweiligen Netzbetreiber. Wenn Sie sich nicht sicher sind, kontrollieren Sie bitte Ihre Rechnung oder prüfen Sie anhand Ihrer Adresse, ob die Anlage in unserem Versorgungsgebiet liegt.

Online Zählerstandsmeldung

Der schnellste Weg zu Ihrer Rechnung führt über die digitale Erfassung Ihres Zählerstandes.
Wenn Sie eine Ablesekarte erhalten haben, können Sie wie gewohnt unter Angabe Ihrer Anlagen-Nummer und eines PIN-Codes den Stand erfassen.

Sie haben eine Ablesekarte erhalten? Dann können Sie sich mit der Anlagennummer und PIN von Ihrer Ablesekarte hier einmalig anmelden:


Alternative Zählerstandsmeldung

Bekanntgabe per Post
Wenn Sie eine Ablesekarte erhalten haben können Sie uns diese selbstverständlich wie gewohnt kostenfrei auf dem Postweg retournieren. Bitte beachten Sie, dass die Erstellung Ihrer Abrechnung beschleunigt wird wenn Sie den Zählerstand bequem von zu Hause aus online erfassen.

Bekanntgabe per E-Mail
In Zeiten von Spam, Viren und allgemeiner E-Mail Flut können Daten auf vielfältige Weise verloren gehen. Wir empfehlen Ihnen daher, anstatt uns den Zählerstand per E-Mail zu senden eine der oben genannten Möglichkeiten zur Online Erfassung zu nutzen. Hierbei ist maximale Sicherheit gewährleistet und die Erfassung dauert kaum länger.

Keine Bekanntgabe per Telefon
Unsere Hotline steht Ihnen für Störungen 24 Stunden zur Verfügung. Um Ihnen jedoch gerade zu Spitzenzeiten das lästige Warten in der Telefonschleife zu ersparen und ärgerliche Eingabefehler zu vermeiden, bieten wir eine Bekanntgabe von Zählerständen per Telefon nicht an. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Warum überhaupt noch ablesen?

Bei mechanischen Ferraris Zählern ist es aktuell zur Rechnungserstellung noch nötig, diese regelmäßig manuell abzulesen. In den nächsten Jahren werden in Österreich jedoch flächendeckend sog. Smart Meter eingeführt, wodurch dieser Schritt zukünftig entfallen kann.
Alle Informationen und Antworten zu den häufigsten Fragen rund um die neue Generation von Zählern finden Sie unter Smart Meter.

Probleme bei der Ablesung?

Sie haben eine Ablesekarte erhalten, können Ihren Zähler aber nicht selbst ablesen? Zu Ihnen kommt regelmäßig ein Mitarbeiter der Feistritzwerke, Sie möchten Ihren Zählerstand aber lieber selbst ablesen? Treten Sie mit uns in Kontakt und wir werden die nötigen Schritte veranlassen.